Beschilderung wieder mal auf dem Radweg

Die Verwaltung bekommt es einfach nicht hin. So eine Beschilderung wird beantragt und angeordnet. In diesem Fall knapp 300 Meter vom technischen Rathaus entfernt. Es scheint aber kein Interesse daran zu bestehen, die korrekte Umsetzung auch mal nachzuhalten. Wozu auch, sind ja nur gefährdete Radfahrende …

Wo soll so ein Parkverbotsschild auch sonst stehen?
So kommt zum nicht gekehrten, nassen Laub auch noch ein Hindernis mitten auf dem gezwungenermaßen zu benutzenden Radweg hinzu. Wohlgemerkt, laut mehrfacher regelmäßiger Nachfrage ist die Benutzungspflicht hier aus Sicherheitsgründen angeordnet. Was die Verwaltung hier als “sicher” ansieht, erschließt sich mir seit Jahren nicht. Sie kann es übrigens auch nicht erklären.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*