Immer noch drängeln die Autos

Die Hermann-Löns-Straße in Rehme ist ein Schulweg. Jeden Morgen faren dort die Schüler aus Rehme Richtung Schulzentrum Süd. Und jeden Morgen quetschen sie sich – weil’s ihnen keiner richtig sagt – auf dieses schmale “Brett” am Rand der Fahrbahn.

Die Verwaltung hat das tatsächlich mal als Radweg markiert … es dann aber unterlassen, die Geschichte weiter zu pflegen, da es in Tempo-30-Zonen nunmal keine Radwege gibt. Man ist sich der Tatsache bewusst, dass es so irgendwie nicht gut ist. Aber – und das wurde mir auf Nachfrage im Ausschuss vor Jahren ganz ofiziell gesagt – es fehlt das Geld, um die überflüssige und gefährliche Markierung zu entfernen!

Warum gefährlich? Ganz einfach: die Autofahrer halten das tatsächlich für den Radweg und überholen dort regelmäßig die Schüler mit Zentimeterabstand. Die sollen gefälligst in der Gosse fahren, so wie es die Stadtverwaltung vorgesehen hat! Darum gefährlich!

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*