neuer Küchentisch

Gestern gab’s nicht nur einen neuen Sessel für vorm Kamin, ich habe auch noch eine Tischplatte gekauft. In der Küche hatten wir bisher einen Teil der Anrichte aus unser Küche der alten Mietwohnung. Für zwei Personen reichte das, für zwei und einen kleinen Jungen auch. Aber der kleine Junge ist inzwischen fast so groß wie die Mama und auf dem Tisch wurde es langsam etwas eng.

Ich habe schon ein paar Mal nach Tischplatten geschaut und war kurz davor eine passende Holzplatte zu bestellen. Wie wir uns aber so im Toom umguckten, fiel uns diese Ahornplatte auf. Kostete nicht mal 20 Euro und war nur ein kleines bisschen zu lang – dafür aber die gewünschten 20cm breiter. Gekauft. Heute vormittag bin ich dem Ding mit der Bosch-Kreissäge zu Leibe gerückt, habe die Leisten an der Wand verlängert und endlich mal in Waage gebracht und dann die neue Platte verschraubt. Viel besser!

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*