Krone oder nicht

Freitagabend im Kino ist mir ein Stückchen Zahn abgebrochen. Der war schon ein paar Mal geflickt worden und ich hätte schon vor Jahren nicht gedacht, dass der noch so lange durchhält. Schön scharfe Kante, die ich da hinten im Mund hatte. Beste Voraussetzungungen, um eine Woche in Urlaub zu fahren. Am Samstag jedoch alles gut und Schmerzen hatte ich auch keine. Am Abreisetag Sonntag gab es zum Frühstück lecker Brötchen und von dem Zahn verabschiedete sich die andere Seite auch noch, so dass nur noch die Plompe im Mund war. Sogar ich habe mich dann mal zum zahnärztlichen Notdienst bewegt. An der Bahnhofstraße in Bad Oeynhausen – Glück im Unglück. Der Arzt hat dann, nachdem Plan A mit dem provisorischen Kleistern nicht klappte, ein wenig gebohrt, und noch ein wenig und etwas mehr … und ließ mich dann röntgen weil ich keine Schmerzen dabei hatte. Wunderte mich angesichts des Blutes an den Instrumenten und dem weiteren großen Brocken Zahn und Plombe auch. Aber mit der Wurzel schien alles OK und das restliche Viertel das noch stand war auch soweit i.O. – jedenfalls habe ich ein großes Provisorium bekommen. Und die Aussicht auf eine Krone :-(

Wie es mit dem Urlaub weiter ging, habe ich auch beschrieben!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*