Zebrastreifen am Alten Postweg

Na, hat es noch jemand außer mir bemerkt, dass die Regelung für Radfahrer und Fußgänger am Alten Postweg katastrophal ist? Ist ja nicht so, dass ich das noch nie geschrieben hätte. Schon vor fast zwei Jahren, als der erste Hinweis zum Bau der neuen Spange in der NW stand, habe ich geschrieben, dass hier wieder mal Murks geplant und gebaut wird. Aber der Edler ist ja nur am Meckern. In der NW vom 02.09.2008 sagt der SPD-Ortsverein Eidinghausen in einem Artikel:
… Wenn ein Autofahrer aus Freundlichkeit anhalte und die Kinder herüberwinke, bestehe außerdem die Gefahr, dass diese nicht mehr darauf achten, ob Fahrer aus der anderen Richtung ebenfalls stoppten. Derzeit seien zudem Fahrer aus Richtung Hahnenkampstraße oft schneller als die erlaubten 50 Kilometer pro Stunde unterwegs.
Natürlich ist alles so gekommen, wie ich es gesagt habe. Und es ist sogar so schlimm, dass auch mal andere den Mund aufmachen. Allerdings habe ich dem Herrn Bürgermeister bereits vor über einem Monat eine gleichlautende Frage gestellt und erwartungsgemäß bis heute keine Antwort erhalten. Vielleicht klappt es ja schneller (höhö) wenn eine Frage im Rat gestellt wird. Ich zweifle daran.

Was ich mich bei der Sache frage: Hat denn vorher niemand an sowas gedacht? Ich mecker’ ziemlich viel. Aber ich mecker auch *vorher* und kann nachher sagen “Siehste!”. Hätten vorher mehr Leute den Mund aufgemacht, wäre vielleicht gleich was passiert.

3 Kommentare zu “Zebrastreifen am Alten Postweg
  1. Gucky sagt:

    Tjaaa… DAS ist ein Problem der Politik(er) überhaupt… dass sie nicht hören, was der Bürger sagt und will. Selbst wenn es gut und richtig ist !
    “Meckere” man ruhig weiter und schreib das nieder und bei Bedarf haust du denen deine schon früh geäusserten Bedenken oder auch Vorschläge um die Ohren ! :-)

  2. Jens sagt:

    Am Besten gibts du mir nen Hiweis und ich leite das dann an die jeweiligen OV weiter *gggg*

    Naja wo landen die Anfragen der Bürger in der Regel?? Erst einmal auf den Schreibtischen der Sachbearbeiter und dann werden die Stück für Stück abgearbeitet ;-) Und das dauert seeeeeeeeeeeehr laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangeeeeeeee *g*

  3. Andreas sagt:

    Was hat der Ortsverband denn dazu gesagt? Fällt mir gerade so ein, wo ich ein paar Sachen für nächsten Montag zusammen stelle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*