Der Regen kann kommen

Gestern habe ich nur ein bisschen gebastelt und es fehlten auch ein paar Bretter in geeigneter Breite. Kurz entschlossen habe ich dann eine SMS verschickt und Urlaub genommen. Heute morgen dann fast als Erster im Praktiker gewesen und schnell zu Hause die Beute verarbeitet.

Der Dachüberstand war schnell gezimmert – und auch wieder auseinander genommen, nachdem ich die Doppelstegplatten probeweise aufgelegt hatte. Der Überstand war zu lang oder wahlweise die Platten zu kurz. Das habe ich dann noch mal angeglichen und dann passte es.

Danach war das Vorbohren der Aluprofile fix gemacht. War ich selbst überrascht, wie problemlos das ging. Danach musste ich nur noch für die Bleche an der Seite eine kleine Halterung basteln und das war’s!

Ich bin schon ziemlich zufrieden damit. Das sieht gut aus! Abgeschliffen ist der Wintergarten auch schon, so dass der Anstrich in den nächsten Tagen folgt. Prima.

Habe dann noch schnell Rasen gemäht und im Carport eine Elektroleitung neu verlegt. Und nun sitze ich auf dem Sofa, pflege die Kopfschmerzen und jammere über den Sonnenbrand im Nacken :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*