Waldarbeit

Es ist eisig draußen – auch der Boden! Und das ist immer dann gut, wenn man mit schwerem Gerät auf ansonsten weichen Boden möchte. Zum Beispiel, wenn es darum geht, nachschub für den Kamin zu holen.

Bevor wir allerdings mit dem New Holland in den Wald fahren, haben wir die Gerätschaften zunächst mit dem yeti transportiert :-) Der macht sich ganz gut, so als Arbeitstier.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Waldarbeit

  1. *hehe*

    Na dann seht mal zu das ihr in der Zukunft das Arbeitstier nicht so dolle in Anspruch nehmt :P Sonst muss er noch unter das Messer :D Da bin ich ehrlich gesagt zufrieden, dass ich mir noch immer Freie Werkstätten suchen kann um meinen 3er Golf operieren zu lassen :D Suchen tu ich immer hier! Da ich ständig unterwegs bin muss man flexiebel sein :D

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*