Timbersports


Bei dieser Eiseskälte geht ganz schön was an Holz durch den Schornstein. Für mindestens 1 1/2 Winter habe ich noch genug Holz hinter’m Haus liegen. Und im Sommer gab’s noch so’n bißchen Restgammel vom Schwiegervater. Alte Büsche, die er entsorgt hat. Dicker als mein Oberarm war da leider kein Stamm. Naja, dafür schon ein paar Jahre abgelagert.


Meine tolle 1.400 Watt “Oregon” Säge aus dem Aldi hat außerdem die beschissenste Kettenarretierung, die sich jemals ein Kettensägeningenieur ausgedacht hat. Alle 5 Minuten muß man die Kette nachspannen :-( Über kurz oder lang werde ich mir wohl doch mal eine *richtige* Säge von Stihl gönnen. Die Damen hier auf dem Kalender preisen die immer so fesch an!


Und dann bitte so eine mit ‘nem fetten Auspuff und wenn’s eben geht auch mit 62 PS! Dann muss ich mir nur noch den passenden Wald zulegen … *eg*

Muß dieses Jahr tatsächlich zusehen, dass wieder ein wenig Nachschub kommt. Immerhin muß das Holz 3 Jahre liegen, bevor es in den Kamin darf. Von der Stadt kann man sich (Pappel)holz – den Kipper voll für 25 Euro – vor die Haustür schmeißen lassen. Ist schon hackfertig … ich denke, dass wird mal wieder in Angriff genommen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*