Minitour

Höhenprofil 01.06.2009

Da ich heute wieder halbwegs geradeaus gucken konnte, habe ich mich nach dem Frühstück auf’s Rad gesetzt und bin eine ganz klitzkleine Runde gefahren. Zuerst in Rehme an der Apotheke vorbei – Notdienst sei Dank habe ich mich dort mit Livocab und Lorano eingedeckt. Und da war ich dann sehr erfreut über den letzjährigen Erwerb meiner Satteltasche “Rixen + Kaul Micro 200 Expandable“, die ich mit einem ZIP des Reißverschlusses schnell auf doppelte Größe bringen konnte, um die georderten Medikamente einzupacken.

Denn natürlich wollte Alex auch noch was haben. Und natürlich die Apothekerin auch. Wüsste doch jeder, dass im Notdienst alles 2,50 Euro teurer ist. Klar, wenn Not am Mann ist, dann kann man auch abkassieren :-( Warum kosten Medikamente heute mehr?

Bin dann noch hoch auf die Ebenöde zum Rütli gefahren und von dort den schon mal beschriebenen direkten Weg ins Tal zu meinen Eltern. Nach einem kurzen Schnack ging’s durch’s Siekertal zurück nach Hause und dort direkt in die Dusche. Man soll nicht gleich übermütig werden …

18 Km | 15,3 Km/h Schnitt | 51,2 Km/h max. | 308 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*