Konzertnachschau

Ich bin ganz zurfrieden, die 33 Euro, die für das Reamonn-Konzert aufgerufen wurden, nicht gezahlt zu haben. Wir sind während die Gruppe spielte einmal um den Kurpark geschoben und was ich da so gehört habe, war mir bis auf 3 oder 4 Lieder unbekannt und gefiel mir auch nicht besonders. Klanglich stimme ich Stephan (Wer auch immer das sein mag, er erkennt mich zumindest auf der Straße! Gibt aber nicht Laut von sich ;-) ) zu: hörte sich ziemlich breiig an. Ich erwarte allerdings auch keinen Top-Klang, wenn ich draußen am Zaun zuhöre. An einer Stelle – oben am Wittekind-Restaurant – war der Klang erträglich und da haben wir dann auch die letzte 3/4 Stunde gesessen. Der Döner war übrigens lecker – und wenn mir das nächste Mal einer beim Essen zuguckt, darf er ruhig “Guten Appetit” sagen! *G*

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Konzertnachschau

  1. …ok, werde nächstes mal kurz “hallo” sagen.

    wollte nicht stören, da ich ja nen fremder für dich bin ;-))

    aber danke für die empfehlung des döner-mannes. werd ich demnächst sicher mal besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*