Voll bescheuert

Das “Abendblatt” vom 03.11.206 – Im Streit um die “Marienkäfer” hatten der Kindergarten und die Nachbarn, denen die Kinder zu laut waren, einen Vergleich vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht geschlossen. Danach muss der Kindergartenbetrieb spätestens bis zum 31. Juli 2008 eingestellt werden.

Es gibt wirklich Leute, die ein ziemlich merkwürdiges Verständnis vom Umgang miteinander haben. Kindergelächter stört, aber die vierspurige Hauptstraße auf der anderen Seite ist OK. Jedem das Seine, aber mir das meiste. Es gibt schon nicht genug Kindergärten (zumindest ist es nicht so einfach einen Platz zu bekommen) und dann kommen irgendwelche Plinsen daher und klagen die vorhandenen auch noch weg. Aber später die Rente kassieren, die die dann erwachsenen Kinder einzahlen … Ich hoffe die Anwohner, die hier geklagt haben, müssen im Alter allein in der kalten Bude sitzen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*