4:2

Das Ergebnis täuscht ein bißchen über die Klasse des Spiels hinweg. Klar zählt am Ende, was der Schiedsrichter aufschreibt und nach dem Spiel der Polen reicht es am Mittwoch vielleicht sogar für unsere Stolpertruppe um mit 2 Siegen die Vorrunde zu überstehen, aber schön war das nicht. Mal abgesehen davon, dass es eine Unverschämtheit ist, meine offiziellen Endergebnisse so offensichtlich zu ignorieren!

Ich habe mir für jedes “unserer” Tore einen Dalwhinnie gegönnt. Aber ich hatte nur mit 2 Toren geplant – entsprechend gut gelaunt bin ich auch um 22 Uhr schon ins Bett gefallen ;-) Nur ist das gar nicht meine übliche Zeit zum schlafen gehen und als ich heute morgen so aus dem Bettchen blinzelte, die Sonne schien, es taghell war, dachte ich dass ich mal wieder Frühstück verpennt habe und mich sputen müsse. Allerdings hat mir dann der anrollenden Müllwagen die richtige Zeit verkündet. Es ist kurz nach 7 Uhr … unchristlich! :-) Ich sollte weniger trinken, dann kann ich länger schlafen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*