21. Tag nach OP

Der Frühling kommt und ich sitz’ hier rum :-( Aaaaber im Internet rumgestöbert und auf etlichen Seiten gelesen, daß als Vorbeugung des Muskelabbaus Fahrradfahren bzw. Ergometer empfohlen wird wenn man eine Orthese hat. Da ich nicht ganz unerfahren bin, was Radfahren angeht, denke ich mir, daß in dem Schuh eigentlich nichts passieren kann. Also Reifendruck erhöht und ab auf das Scott-Bike. Ein paar Runden auf dem Hof klappen überraschend gut! Links habe ich jedoch so gut wie keine Kraft. Einmal weil die Wade nur noch halb so dick ist wie die Rechte und der Oberschenkel auch schon sichtbar schmaler ist, zum Anderen, weil ich mich wahrscheinlich auch noch nicht traue ordentlich zu belasten.

Alex hat auch Lust ein wenig frische Luft zu schnuppern und so sind wir bald unterwegs. Ich bin begeistert, wie bequem das Fahren mit der Orthese ist. Nur umkippen darf ich nicht ;-) 31 km/h auf gerader Strecke … Ich belaste aber fast ausschließlich das rechte Bein. Wenn ich links auch treten will, muß ich richtig bewußt daran denken. Da ist doch schon ziemlich viel Reflex beim Entlasten im Kopf …

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*