Archos 28

Gestern hatte der eine der beiden großen Elektroverschieber einen MP3-Player im Angebot. 4 Gigabyte, Touchscreen, 320×240 LCD und Android 2.2 drauf. Da habe ich ganz schön gegrübelt! Aber nicht lange :-) Da ich sowieso noch zur Postfiliale bei uns im Dorf musste, bin ich einen kleinen Umweg mit dem Rad gefahren und habe mir das Ding im Werrepark geschnappt.

Inzwischen habe ich schon ein bisschen damit herumgespielt und bin ganz angetan. Das Android musste erst upgedated werden, was aber dank WLAN völlig problemlos vonstatten ging. Danach musste ich natürlich den größten Makel beheben: auf dem Archos 28 ist keine der Google-Anwendungen installiert. Also auch der Market nicht. Wer suchet der findet und darum kann ich nun fast alles installieren, was ich möchte. Ärgerlicherweise läuft “Angry Birds” nicht. Das ist echt ein Makel! Wenn da jemand Abhilfe weiß, ich bin ein dankbarer Abnehmer von Tipps.

Der Touchscreen ist etwas hakelig, Texte schreiben ist mit der virtuellen Tastatur recht gut möglich, wenn man einen Stift zum Tippen benutzt. Ist halt ein resistiver Touchscreen. Das Display selbst ist sehr hell und gut abzulesen. Filme laufen ruckelfrei und mit dem Mortplayer aus dem Market werden auch ganze Ordner vernünftig und in ordentlicher Qualität abgespielt. Für den Preis hatte ich fast schon weniger erwartet!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

4 Kommentare zu „Archos 28

  1. Flash soll mit Android 2.2 funktionieren … habe, es eben zusätzlich noch mal installiert und Angry Birds läuft trotzdem nicht :-( Muss mal gucken, ob ich da was zu finde …

  2. Wird als MP3-Player verkauft, wird also einer sein :-) Da aber Android 2.2 drauf ist, kann man auch das ein oder andere abseits von MP3 abspielen damit machen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*