Auto-Überschlag

Beide Lokalzeitungen berichten heute vom Unfall in Eidinghausen, bei welchem an der Ecke Horstweg/Zum Riepelhof ein Ford Focus einem Ford Galaxy die Vorfahrt nahm, infolgedessen der Focus aufgrund eines Zusammenstoßes in einem Garten auf dem Dach zum Liegen kam.

Was sich zunächst ganz klar liest, wird bei einem Blick auf die Bilder und der Tatsache, dass der Focus auf dem Dach liegt schon etwas schwummeriger. Denn sowohl die Neue-Westfälische als auch das Westfalen-Blatt vergessen zu erwähnen, dass dies eine Tempo-30-Zone ist. Wie kann bitte so ein Schaden bei Tempo-30 bzw. deutlich weniger – denn jeder vernünftige Mensch wird wohl vorsichtig an eine unbeschilderte Kreuzung heranfahren – entstehen?

Kann es vielleicht sein, dass da jemand deutlich zu schnell unterwegs war?

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*