Aufmerksamkeit für andere

Der Köhler hat schon in vielen Dingen erstaunlich guten Durchblick: süddeutsche.de Tim K. war nicht in Therapie
… Bundespräsident Horst Köhler verlangte indes ein neues Nachdenken über den Zusammenhalt in der Gesellschaft. “Diese Tat mahnt uns auch, darüber nachzudenken, ob wir unseren Mitmenschen immer die notwendige Aufmerksamkeit entgegenbringen” …
Genau dort liegt die Ursache, nicht bei den Spielen, Pornos oder gar der Musik.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Aufmerksamkeit für andere

  1. Kann ich nur zustimmen.
    Wenn der Sohn wegen Depressionen in Behandlung war, warum nutzte der Vater dann seine – aufgrund seines Jobs sicherlich nicht üppige – Freizeit nicht für ihn, sondern pflegte sein Hobby? Wer 15 Waffen zu Hause hat, aber scheinbar nicht einschätzen kann, wie sein Kind drauf ist, dem ist irgendwo seine Sozialkompetenz auf der Strecke geblieben.
    Und was sagen die Nachbarn (in die Kamera): “Ach, das war ein ganz netter, ruhiger Junge. Die ganze Familie ist sehr nett.” Nun, wer weiß, was am heimischen Küchentisch so gesagt wird / wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*