… ich wünsche mir …

So fing der kleine Junge heute an und wollte einen Wunschzettel malen. Man kann natürlich auch ohne die nachträglich angebrachte Erklärung (Auf ausdrücklichen Wunsch des Nachwuchses, falls der Weihnachtsmann wider Erwarten nicht erkennt, was gemeint ist.) deutlich sehen, was da unterm Tannenbaum liegen soll. Gerade versucht er den Zettel in der Stadt dem Nikolaus mitzugeben, damit der es dann dem Weihnachtsmann steckt. Ich soll derweil versuchen, es dem Weihnachtsmann direkt zu schicken. Sicher ist sicher …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*