Migräne

Ich habe mal was zu meiner Migräne (habe ich auch ins Blog kopiert, damit man kommentieren kann) geschrieben. Das stimmt auch alles genau so, wie es da steht. Und tatsächlich bekomme ich manchmal noch Attacken. Allerdings ist das deutlich weniger geworden. Aus irgendeinem Grund häufen sich allerdings in der letzten Zeit die Reaktionen zu diesem Beitrag. Sei es per Mail, per Telefon oder – wurde mir eben angekündigt – sogar per Post. Irgendwer hat mir was gegen Kopfschmerzen gebastelt und will dass ich es ausprobiere. Ich weiß ja, dass ich soetwas “herauf beschwöre” wenn ich meine Zipperlein ins Internet schreibe. Aber wenn ich doch schon halbwegs höflich umschreibe “Behalt Deinen Kram, nerv’ mich nicht!”, dann kann man doch an sich halten, oder?

Wie dem auch sei. Vor 15 Jahren habe ich Thomapyrin gegessen wie andere Leute Zucker in ihren Kaffee machen. Dann Ibuprofen, Dolormin, Paracetamol und die ganzen Gimmicks, die ich in dem anderen Beitrag beschrieben habe. Das hat alles nicht geholfen. Und damit mir die Leute jetzt keine Sachen mehr zuschicken ;-) Ja, es ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden!

Wie? Im Dezember 2002 hatte ich wegen einer anderen körperlichen Sache die Faxen dicke. In den folgenden Monaten habe ich in der Spitze 26 Kg abgenommen (von denen allerdings 10 wieder drauf sind ;-) und bin angefangen sowas wie Sport regelmäßig zu betreiben. Mit steigender körperlicher Fitness sind proportional die Kopfschmerzen weniger geworden. nicht ganz verschwunden, aber spürbar seltener und wenn dann meist auch nicht ganz so stark. Teilweise waren die Attacken dann wirklich mit Dolormin Migräne zu unterdrücken. Manchmal aber eben auch nicht.

Letzten Dezember gab’s dann mit Formigran das erste Mal Triptane ohne Rezept. Hatte ich vorher noch nie von gehört, auspropbiert und ganz begeistert. Wirkt. Kann man sich etwas stärker dosiert auch vom Arzt verschreiben lassen – ist dann günstiger als die 10 Euro für die zwei rezeptfreien Pillen. Und damit fahre ich jetzt wirklich ganz gut.

Ergo: ich kann mit dem Leiden sehr gut leben. Seltene und nicht so starke Kopfschmerzphasen, die ich dann auch noch wirksam beenden kann. Bestens. Ich bitte wirklich davon abzusehen, mir irgendwelches Voodoo-Zeug per Post zu schicken!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*