Ubuntu

Seit meine Schwester einen neuen Rechner bekommen hat, steht der alte AMD 1400+ hier rum. Eigentlich kann ich da dann doch auch mal versuchen, was sinnvolles mit anzustellen. Ist Ubuntu sinnvoll? Bisher konnte ich mich mit den Linuxen absolut nicht anfreunden. In einer VM war mir das zu nervig und auf dem Hauptrechner als zweite Boot-Partition zu aufwändig. Aber so’n “übriger” Rechner ist OK. Der TFT stört auch nicht weiter – also auf zum Spielen :-) Vielleicht gefällt mir das System ja sogar.

[Update]
Wie gut, dass meine Schwester einen neuen Rechner bekommen hat. Nachdem Ubuntu installiert war und der erste Start von der Platte erfolgte, wurden – man kennt es von Windows – knapp 200 MB Updates gezogen. Danach verlangte das System – man kennt es von Windows – einen Neustart. Und der blieb nach einem heftigen “Kladonk” ganz am Anfang des Fortschrittsbalken hängen. Da hat sich die alte 80-Gig-Maxtor Platte in den Hardwarehimmel verabschiedet ;-) Also nix mit Linux … bis ich irgendwo eine alte Patte finde.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*