Mücken

Im Tierreich gibt esnicht viele Tiere, die ich schlecht verknusen kann. Schlangen machen mich panisch. Das geht schon bei ‘ner kleinen Blindschleiche los (ja, ich weiß, das ist keine Schlange) und selbst Ringelnattern machen mich kirre. Da werde ich panisch, bekomme Tränen in die Augen und verkrampfe. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich die Tiere nicht leiden mag. Ich habe einfach Angst.

Aber Mücken … vor Mücken habe ich keine Angst. Ich hasse die Biester und wenn es eine Möglichkeit gäbe, sie effektiv schnell zu erwischen und dann langsam zu Tode zu foltern, ich würde sie nutzen! 11(!) Mückenstiche habe ich an den Beinen. Bevorzugt an den Gelenken, in den Kniekehlen innen oder an der Innenseite der Oberschenkel, dort wo die Hosen anliegen. Prima. Ich gehe, als wenn ich einen Stock gefressen hätte. Himmel, juckt das. Alles Autan ist nutzlos. Sitze hier schon 2 Tage in Badehose, weil ich keinen Stoff an den Beinen ertragen kann. Geduscht wird nur noch eiskalt, weil das wenigstens etwas lindert. Und an Schlafen ist nicht zu denken. Sobald es warm unter der Decke wird … ARGH!

Alle Fliegengitter sind runter, im Vorzelt brennt abends eine Insektenvertreibungskerze, ich weiß nicht, wo die Biester her sind. Es nervt auf jeden Fall! Und zu allem Überfluß gab’s letzte Nacht auch noch ‘ne Sumatriptan, damit ich wenigstens etwas zur Ruhe komme. Nein, die letzten 2 Tage waren nicht entspannendend.

Verwendete Schlagwörter: ,

3 Kommentare zu „Mücken

  1. Kleiner Tipp: Du mußt die betroffene Stelle für etwa 5 Sekunden einer Temperatur von ca. 50-53 Grad Celsius aussetzen. Da gibt es ein paar kleine Helferlein in den Apotheken, zum Beispiel diesen kleinen Freund:

    http://www.herpotherm.de/home.html

    Das zerstört das Eiweiss, dass die Biester beim Stich hinterlassen…

  2. Danke für den Tipp! Eigentlich habe ich mit soetwas gar keine Last. Das letzte Mal, dass ich mich an eine derartige Juckorgie erinnern kann, liegt 5 Jahre zurück in Kroatien. Alex hat auch ein paar Stiche, Tim gar keine. Weiß nicht, warum die Biester plötzlich auf mich so erpicht sind.

    Alex hat heute aus der Notapotheke “Soventhol” geholt. Das lindert auch schon ganz gut. Wenn es morgen immer noch so fies ist, dann gucke ich noch mal in der Apotheke. Aber der Stich ist dann ja nicht Stunden, sondern schon Tage her – ob das dann noch wirkt? Hast Du das Ding selbst schon mal eingesetzt?

  3. Danke, dass Du alle Mücken mit in den Urlaub genommen hast :-) Denn dadurch hab ich nicht ganz so viel Neid im Gepäck…

    Du könntest auch mit gezücktem Flammenschwert schlafen. Die Flammen ziehen die Biester an und verbrennen sie dann langsam und qualvoll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*