www … wenn einer keine Ahnung hat

… dann schreibt er einen launigen Beitrag auf tagesschau.de:

Oh weh, weh, weh!
… auch gleich die ebenso selbstverständlichen Buchstaben www gleich mit zu entsorgen, meinen die Macher von no-www.org

Das no-www.org etwas ganz anderes proklamiert, als der Tagesschau-Schreiber veralbert, ist schon traurig. Werden denn Artikel mit einem technischen Hintergrund gar nicht korrigiert? Natürlich kann man das “www” vor einer Domain weglassen oder meinetwegen auch “kaninchenstall” nennen. Das geht seit Jahr und Tag schon und ist lediglich eine Frage der Serverkonfiguration. Laut no-www.org geht es beim Weglassen der drei Buchstaben nicht nur darum, Zeit zu sparen, sondern unsinnige Konfigurationen los zu werden. Ich ärgere mich auch oft genug über Dummbatze, die *nur* per “www.domain.tld” zu erreichen sind und wo “domain.tld” ins Leere läuft. Das ist wirklich Blödsinn! Entweder dort liegt was anderes oder es wird auf den “www” Host weiter geleitet – genau das möchte no-www.org doch.

Liebe Tagesschau-Schreiber, macht euch doch vorher einfach mal etwas schlau, bevor ihr versucht jemanden ins Lächerliche zu ziehen. Ihr habt eure Domains doch ganz genau so konfiguriert, wie no-www.org das auch gut heißt.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*