Elterngeld – Totgeburt

aus dpa-Newsticker:

15.04.2006, 14:57 Uhr
Berlin (dpa) – … Mit dem Elterngeld will von der Leyen eine Korrektur in der Familienpolitik einleiten. Es bemisst sich am Familieneinkommen – und soll nur dann für ein Jahr gewährt werden, wenn auch Männer nach der Geburt des Kindes mindestens zwei Monate zu Hause bleiben.

Ich hab’s ja schon mal gesagt, aber kann die Frau bitte jemand zurückpfeifen? Schnell und laut?

Wenn die von der Leine schon richtig bemerkt, dass es immer öftrer vorkommt, dass auch Männer zu Hause bleiben und sich um die Kinder kümmern, warum will sie das dann noch gesetzlich durchdrücken und damit Familien die sich prima geeinigt haben, unglücklich machen? Meint sie das ist dann gut für’s Kind? Kerl, die Frau hat echt einige Dinge noch nicht gelernt. Eines davon ist offensichtlich nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*