Defizit bei Schilderdeutung

Heute fordert die Neue Westfälische zur Mithilfe bei der Suche nach einem Parkplatzsünder auf, der ein abgestelltes KFZ beschädigt hat. Allerdings ist der Zeitung bei der Tatortbeschreibung ein kleines Malheur passiert, bzw. bei der Übernahme der Pressemeldung der Polizei.

Vor der deutschen Bank in der Portastraße gibt es nämlich keinen Parkplatz. Das dort aufgestellte Schild

“Widerrechtlich parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Der Bürgermeister”

sagt sogar das genaue Gegenteil aus. Mal abgesehen davon, dass dieser Platz sowieso mitten in einer Fußgängerzone liegt.

Wenn hier nun auch noch “offiziell” von der Polizei ein “Parkplatz” aus der Fußgängerzone gemacht wird, dann sollte man aber dort doch bitte auch das Radfahren erlauben.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*