Kostenübernahme bei Geiselnahme

aus spiegel-online.de

FDP lehnt Einreiseverbot für Osthoff ab
Die FDP hat sich dagegen ausgesprochen, Susanne Osthoff durch ein Einreiseverbot von einer Rückkehr in den Irak abzuhalten. Allerdings solle die Archäologin die finanziellen Konsequenzen tragen, falls die Bundesregierung sie erneut aus einer Geiselhaft befreien müsse.

Falsch, sie sollte nicht die Kosten tragen müssen, es sollten keine Kosten entstehen. Die Bundesregierung muß sie einfach nicht erneut befreien. Einfach Kiste. Im Zweifel hat sie doch nicht das Geld, um die Kosten zu begleichen und an wem bleibt es dann trotzdem hängen? Eben. Und ich finanziere ungern die Abenteuerlust Dritter – egal wie ehrenhaft die Beweggründe sind.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*