… und Schuld war nur die Sonne!

Polizei Minden: Radfahrer von PKW erfasst und schwer verletzt
… Hinter ihm näherte sich ein PKW (Seat). Die 36-jährige PKW-Fahrerin übersah den Radfahrer aufgrund der tief stehenden Sonne und fuhr ungebremst in sein Hinterrad …
Und wieder hat eine der häufigsten Unfallursachen zugeschlagen: die böse Sonne. Völlig unverantwortlich, dass dieses Gestirn noch nie zur Rechenschaft gezogen wurde! Blendet unvermittelt und unerwartet nichtsahnende Autofahrer. Tiefstehende Sonne, das gibt’s ja gar nicht! Dem so beeinträchtigten KFZ-Piloten bleibt gar nichts anderes übrig, als im Blindflug mit unverminderter Geschwindigkeit darauf zu hoffen, dass niemand langsamer ist als er selbst. Denn eins ist kar: wer bremst verliert!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*