Wissen die, was die wollen?

NW vom 14.12.2007: Bahn verspricht: Zwei neue Aufzüge im nächsten Jahr
Situation für Menschen mit Behinderung am Bad Oeynhausener Bahnhof soll sich endlich bessern

und

NW vom 14.12.2007: Kosten und Kopfschütteln
Grüne würden die Neue Mitte gern beerdigen, doch die Ratsmehrheit leitet die erste Planungsphase ein …

Die Aufzüge im desolaten Bahnhofsgebäude fehlen tatsächlich. Insofern schön, dass die Bahn sich nach Jahren endlich mal überlegt hat, hier tätig zu werden. Allerdings hatte ich die Pläne zur neuen Mitte in Bad Oeynhausen immer so verstanden, dass das Bahnhofsgebäude dann komplett abgerissen wird und die Bahn da schon quasi wohlwollend genickt hat.

In welchem Zeitrahmen wird denn hier geplant? Macht es Sinn, da noch diese Investitionen im alten Gebäude zu tätigen? Vor allen Dingen gleich zwei Aufzüge? So überfüllt ist der Oeynhausener Bahnhof nun nicht. Und wenn das wirklich alles weg soll … die derzeitige Situation hat nun auch schon ein paar Jahre “funktioniert”. Kann man da nicht erstmal Klarheit schaffen, bevor Geld in dem Ausmaß verbrannt wird?

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*