Bilderkosten

Angesichts von

Bitte beachten Sie:
Diese Heimwerker-Anleitungen haben wir ins Netz gestellt, damit Sie diese gratis für sich selbst nutzen können. Wir machen Sie aber höflichst darauf aufmerksam, dass aus Gründen des Urheberrechtsschutzes ein Weiterverbreiten dieser Anleitungen – in welcher Form auch immer – nicht gestattet ist.

Zu diesem Hinweis sehen wir uns veranlasst, da wiederholt unsere Anleitungen als Farbausdrucke in Internet-Auktionshäusern zum Kauf angeboten oder in fremde Websites eingebaut wurden.

auf einer Internetseite, finde ich es sehr befremdlich, dass ich fast 24 Stunden nach dieser Mail

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben unter XXXX eine Anleitung zum Bau einer Holzterrasse auf Ihrer Seite veröffentlicht. Dort verweisen Sie auf ein Copyright der XXXXXXX GmbH.

Die XXXXXXX GmbH hat tatsächlich die nicht exklusiven Nutzungsrechte für diese Bilder von mir erworben. An eine Vereinbarung mit Ihnen kann ich mich jedoch nicht erinnern. Jedenfalls habe ich nirgends einen Hinweis entdecken können, dass Sie die XXXXXXX GmbH sind.

Ich habe prinzipiell nichts dagegen, dass auch Sie meine Bilder verwenden, allerdings sollte dies auf einer ordentlichen Basis stattfinden. Ich erlaube mir daher, Ihnen für die Nutzung meiner Bilder je Bild 20 Euro in Rechnung zu stellen. Per 19.02.2007 – 00:48 Uhr sind dies 19 Bilder.

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag in Höhe von 380 Euro auf mein
Konto: 4711 / Verwendungszweck: Fotos Holzterrasse

Dies ist für ein zeitlich unbeschränktes, nicht exklusives Nutzungsrecht sicher ein wohlfeiler Preis. In Anbetracht der Tatsache, dass Ihnen die Bilder gefallen und Sie diese bereits aktiv nutzen, rechne ich mit einem Eingang des o.a. Gesamtbetrages im Laufe der nächsten Woche.

Gerne stelle ich Ihnen im Anschluß an die Zahlung eine entsprechende Quittung aus und dokumentiere Ihnen das Nutzungsrecht an den Bildern. Ich denke, mit dieser Regelung sind beide Parteien gut bedient.

Sollten Sie Zweifel haben an meinem alleinigen Urheberrecht an den Bildern haben, dürfen Sie sich gerne bei mir vor Ort davon überzeugen:
http://www.andreas-edler.de/holzterrasse.php

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Edler

noch keine Antwort erhalten habe.

Ist der Preis womöglich zu niedrig angesetzt? Ist die Mail im Spamfilter hängen geblieben? Ich schicke zur Sicherheit gleich mal noch ein Fax hinterher …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Bilderkosten

  1. Ich vermute, den Stand der Präsenz als Beweis zu sichern und denen eine Abmahnung zu schicken, wäre zeitgemäßer und problemloser gewesen.
    Jetzt nehmen sie die Bilder einfach raus und Du guckst in die Röhre …

    Gruß
    Quiety

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*