Ich koche gerade

dpa-Newsticker – 17.08.2006, 20:11 Uhr

Berlin (dpa) – Die Bundesbürger müssen in den nächsten Jahrzehnten mehr für eigene Vorsorge ausgeben und dafür etwa auf Urlaubsreisen verzichten. Das sagte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück in einem Gespräch mit der Zeitschrift «Hörzu». Er sorgte damit umgehend für Kritik aus der Tourismusbranche. Steinbrück sagte, die Menschen müssen künftig mehr Geld für Alter, Gesundheit und Pflege ausgeben. Das heiße, man müsse im Zweifel auf eine Urlaubsreise verzichten, um für später vorzusorgen.

… innerlich ein wenig auf. Ich war bereits 4 Jahre nicht im Urlaub, weil ich Leute wie Herrn Steinbrück mit dem Geld bezahle, dass ich nicht für den Urlaub ausgebe – wovon er dann jedoch schön Urlaub macht. Zusätzlich sorge ich mit meinem Kind auch noch dafür, dass er selbst im Pensionsalter noch ordentlich seine Patte abgreifen kann und nicht auf seinen wohlverdienten Urlaub verzichten muß.

Was tut der feine Herr umgekehrt eigentlich für mich? Ich meine, außer mir ganz, ganz dumme Ratschläge zu geben? Sowas muß ich lesen, wenn ich um Mitternacht aus dem Büro komme. Echt ey. Die Leute in Berlin … mir fallen echt ein paar Orte ein, wo ruhig mal ein Trolly stehen dürfte.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*