Der Terminator bleibt seiner Rolle treu :-(

aus dpa-newsticker:

12.12.2005, 22:10 Uhr
San Francisco (dpa) – Wenige Stunden vor der geplanten Hinrichtung des US-Todeskandidaten Stanley Tookie Williams hat Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger ein Gnadengesuch abgelehnt. Das teilte ein Sprecher Schwarzeneggers mit. …

Tja, sehr sehr schade. Auch wenn ich an anderer Stelle gewettert habe, was ich machen würde, wenn mir jemand Tim was antun würde. Der Fall scheint ja doch ein wenig anders gelagert zu sein. Ich glaube nicht, dass hier Recht geschieht, hier wird einfach nur an einem Fetisch festgehalten und das ist zum Kotzen!

Der Mann hat sich definitiv geändert – und er hat die Taten für die er verurteilt wurde bis jetzt vehement bestritten.

Mister Universum möchte wohl auf Teufel komm raus wieder ins Filmgeschäft und versucht sich seine Wiederwahl kaputt zu machen :-/

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „Der Terminator bleibt seiner Rolle treu :-(

  1. Laut Spiegel.de mußte sich der arme, bedauernswerte (*beißende Ironie*) Arnold zwischen der Mehrheitsmeinung der Bevölkerung Kaliforniens (über 50 Prozent der Demokraten sind für die Todesstrafe, und bei den Republikanern liegt die Zustimmungsrate – oh Wunder – nahe der 100%-Marke) und der zunehmenden Kritik seiner inzwischen ehemaligen Schauspielerkollegen entscheiden. Offenbar hat er beschlossen, wiedergewählt werden zu wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*