Respekt?

Wenn ein Schwerverbrecher eine Strafe akzeptiert, dann nötigt mir das keinen Respekt ab, sondern es ist eine Selbstverständlichkeit. Alles andere ist das Ausnutzen von Lücken, Formalien und oder vermeintlichen Boni. Aber nichts das Respekt verlangt, wenn man darauf verzichtet.

Und wenn jemand so jemandem seinen “Respekt” ausspricht, dann zeigt mir das nur, dass er auf der gleichen Stufe mit dem Verurteilten steht. Pfui!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*