Keine weitere Absicherung am Westkorso nötig

Am 20.03.2018 habe ich Ausschuss für Stadtentwicklung nach dem kurzen Schutzstreifen für Radfahrende auf dem Westkorso an der Einmündung Herforder Straße gefragt:
13.5 RH Edler: erkundigt sich hinsichtlich des Schutzstreifens an der Straße „Westkorso”. Welche Maßnahmen plant die Verwaltung, um zu verhindern, dass sich Kfz-Fahrende weiterhin auf dem Schutzstreifen für Fahrradfahrer auf dem Westkorso einordnen, um links in die Herforder Straße abzubiegen? Hat die Verwaltung hier zwischenzeitlich eine Problemlösung erarbeitet? Es wurde in der Sitzung eine schriftliche Antwort zugesagt.

Diese habe ich mit der letzten Ratspost bekommen:
Die Prüfung seitens des Bereiches 61 hat ergeben, dass aus Sicht der Verwaltung keine weiterführenden baulichen Maßnahmen angezeigt sind. Im Rahmen der letzten Verkehrsschau wurden von der Verkehrsschau-Kommission die auf der Fahrbahn aufgebrachten Markierungen einvernehmlich positiv zur Kenntnis genommen. Eine Verschärfung zu einem Radfahrstreifen mit durchgezogener Linie wird als nicht erforderlich angesehen. In der Gesamtbewertung wird in einer baulichen Trennung (Autoverkehr/ Fahrradverkehr) ein Gefährdungspotenzial für die Verkehrssicherheit gesehen. Da bin ich doch heute in einer kurzen Pause einfach mal zu den von der Verkehrsschau-Kommission einvernehmlich positiv zur Kenntnis genommenen Markierungen gefahren und habe geschaut, wie diese von den motorisierten Verkehrsteilnehmern aufgenommen werden. Mir ist es nämlich wurstegal, ob eine Kommission die Pinseleien töffte findet, wenn ich vor einer Motorhaube klebe. Das bringt mir dann auch echt gar nichts.

Die folgenden Bilder entstanden am 14.05.2018 zwischen 15:06 Uhr und 15:20 Uhr … und ich bin nicht dazu gekommen, alle zu fotografieren, die dort die Markierungen so nutzten, dass Radfahrende u.U. gefährdet werden. Sofern ich Fahrende auf den Radstreifen angesprochen habe, war als Erwiderung von Langeweile, über leichte Beleidigungen bis zu Drohungen alles dabei.

Westkorso 01 – 14.05.2018

Westkorso 02 – 14.05.2018

Westkorso 03 – 14.05.2018

Westkorso 04 – 14.05.2018

Westkorso 05 – 14.05.2018

Westkorso 06 – 14.05.2018

Westkorso 07 – 14.05.2018

Westkorso 08 – 14.05.2018

Westkorso 09 – 14.05.2018

Westkorso 10 – 14.05.2018


Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

Getagged mit: , , , , , , ,
Ein Kommentar zu “Keine weitere Absicherung am Westkorso nötig
  1. DS-pektiven sagt:

    Typisches Autofahrer- und Verwaltungshandeln.

    Vielleicht sollte man es dort mal mit Leitschwellen (bekannt von Baustellen oder “improvisierten” Verkehrsinseln) probieren; mit kleinen Leitbaken obendruff. Nicht, dass die auch regelm. über den Haufen gefahren werden würden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere