Schon wieder LKW, schon wieder hat der Querverkehr grün

Es ist genau einen Werktag nach dem letzten gefilmten LKW und einer roten Ampel. Zack, an der gleichen Kreuzung das gleiche Spielchen.

Ich habe in den letzten Jahren nie eine Kamera am Rad gehabt, sehen tue ich sowas öfter. Wenn ich das aber regelmäßig nur zu dem speziellen Zeitpunkt, an dem ich dort bin, feststelle, dann passiert das doch aller Wahrscheinlichkeit nach zu anderen Zeiten auch. Sprich: das ist so üblich. Wann erfolgt dazu bitte das penetrante Rumhacken auf den Rüpel-LKW-Fahren und den Rowdy-Truckern in der Presse?

Meine Fresse, so ein Laster ist gefährlicher als ein 14-Kilo-Fahrrad. Liebe Polizei, bitte tut endlich etwas gegen die tatsächlichen Gefährder!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Schon wieder LKW, schon wieder hat der Querverkehr grün

  1. Im Mai wurden im Nürnberger Stadtgebiet umfangreiche Verkehrskontrollen durchgeführt:
    http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/201156
    “An insgesamt acht Einsatztagen kontrollierten die Einsatzkräfte mehrere Hundert Fahrzeuge. Davon mussten 98 Pkw-Fahrer wegen Missachtung des Rotlichts einer Lichtzeichenanlage beanstandet werden.”
    Wenn mit mehreren hundert Fahrzeugen eine Zahl kleiner Tausend gemeint ist bedeutet das, daß der Anteil an Rotlichtverstößen bei über zehn Prozent liegt. Zuzüglich einer Dunkelziffer, da hier schwerpunktmäßig, aber nicht flächendeckend kontrolliert wurde. Da bleibt einem schon die Spucke weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*