Zeppelinstraße – Radfahrer nicht mehr frei

War diese Einbahnstraße bisher für Fahrradfahrer auch in der eigentlich vebotenen Richtung freigegeben, so gilt das nun nicht mehr. Das “Radfahrer frei”-Schild wurde entfernt – was eigentlich gereicht hätte – und durch ein “Fahrradfahrer verboten”-Schild ersetzt.

Zwar eine eher radikale Lösung des eigentlichen Problems, aber trotzdem nur eine halbherzige. Denn aus der Zeppelinstraße kommenden Linksabbieger werden weiterhin nicht mit “verkehrt herum” den Westkorso befahrenden Radlern rechnen. Und das ist immer noch erlaubt.

Sehr verwundert war ich aber über die Tatsache, dass die vorherige Markierung des “Radweges” per Dauermarkierung an dieser Stelle problemlos abgefräst werden konnte. Ist anderswo zur Zeit angeblich nicht möglich.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*