Verkehrsmittel und Wetterlage 04.2018

Die Zahlen für 2018 bis Ende April

Auch im April habe ich die Statistik fortgeführt. Mit 105 Kilometern habe ich fast die gleiche Strecke mit dem Rad zur Arbeit zurückgelegt, wie im März. Allerdings hatte ich an zwei Tagen frei und an zwei weiteren Tagen war ich mit dem Zug unterwegs. Einmal nach Frankfurt und zurück.

Diese Tage habe ich als “mit dem Auto” erfasst, da ich tatsächlich bis zum Bahnhof das KFZ benutzt und eine Arbeitskollegin mitgenommen habe. Gestern bin ich zudem auch mit dem Auto unterwegs gewesen, da ich unsere Filialen abgeklappert habe und den Kofferraum voller Material hatte.

Wie war das Wetter in 2018 bi Ende April?

Diese Auto-Tage haben die Fahrradquote leider auf unter 90% gedrückt, aber irgendwas ist ja immer. Das Wetter war immer gut. “Gut” im Sinne von, es ist gar kein Problem, mit dem Fahrrad zu fahren. Das sieht man auch an unserer Radabstellanlage in der Tiefgarage. Da muss man an manchen Tagen etwas quetschen, damit alles rein paast.

Mit welchem Verkehrsmittel bin ich 2018 bis Ende April zur Arbeit gefahren?

Auf einer so kurzen Strecke, wie ich sie zur Arbeit zurücklegen muss, ist es kein Problem auf das Rad umzusteigen. Sage ich ja schon immer. Trotzdem stehen jeden Morgen hunderte von Autofahrern begeistert im Stau und blockieren die Straßen. Besonders in den letzten Wochen, da es aufgrund von Baustellen bei uns besonders eng ist. Da geht stellenweise gar nichts mehr.

Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*