Immer ohne Licht im Straßenverkehr

Fahrradfahrer sind ja bekanntlich immer alle ohne Licht mitten auf der Fahrbahn unterwegs. Und besonders im Winter ist es dazu noch eine bodenlose Frechheit und Leichtsinnigkeit, wenn sie dabei keine Wahnweste tragen. Diese Rüpel! Kein Wunder, wenn sie dann „übersehen“ und zu Tode „touchiert“ werden.

Völlig unbedenklicher Anhänger

Völlig ungefährlich und unbedenklich ist es aber, wenn der Fahrer eines motorisierten KFZ sein mattgraues Zubehör unbeleuchtet und entgegen der Fahrtrichtung mitten auf der Straße abstellt. Was kann da schon passieren?

Und ja, mir ist es gelungen das Hindernis zu sehen und auszuweichen. Genauso ist es dann aber auch möglich einen unbeleuchteten, unbewahnwesteten und dunkel gekleideten Fußgänger bzw. Radfahrer zu erkennen.

Getagged mit: , , , ,
Ein Kommentar zu “Immer ohne Licht im Straßenverkehr
  1. Alfons Krückmann sagt:

    Ja!

Kommentar verfassen