Allnet 4G LTE Mobile Wifi

Allnet ALL-WR2901-4G Wireless N LTE Router

Allnet ALL-WR2901-4G Wireless N LTE Router

Musste mal wieder konsumieren :-) Ich habe seit Jahren einen kleinen Mifi-Router, der mir wirklich ständig sehr gute Dienste leistet. Das Ding nehme ich fast überall mit hin und versorge Laptop, Kindle, Smartphone vom Nachwuchs mit WLAN und Internet. Allerdings ist es nun schon 5 Jahre alt und hat ein paar Luxusprobleme. Der Akku ist zu klein und hält nicht ganz zwei Stunden durch, er hat kein LTE (gut, mein Mobilfunkvertrag auch nicht) und man kann keine Geräte per LAN-Kabel anschließen. Gerade letzteres hat mich beim Basteln ein wenig gestört in den letzten Wochen.

Der Plan war nämlich schon ab und an mal, einen mobilen Freifunk-Hotspot aufzustellen. Dazu muss ich aber einen der Billig-Knoten von TP-Link per Kabel irgendwo dran stöpseln. Nun hönnte ich zwei herkömmliche Router mit einer mobilen Stromversorgung versehen. Klappt grundsätzlich auch und wurde auch schon versucht, aber “nur stöpseln” ist ja schon bequemer. Da kommt nun der Allnet ins Spiel, denn der hat neben einem eingebauten Akku mit 5.200 mAh um ein Smartphone zu laden oder eben auch nur richtig lange zu laufen, auch noch einen LAN-Port! An diesen kann man ein beliebiges Gerät anschließen und hat dort Netzwerk. Das will ich doch! Denn ich habe letztlich auch ein schickes Kabel erstanden, welches die 5 Volt vom USB-Port auf 9 Volt für einen TP-Link WR841 transformiert.
mobiler Freifunk-Knoten

mobiler Freifunk-Knoten

Voilá: Stöpsellösung! Der Allnet stellt Internet und Strom zur Verfügung und daran kommt dann der TP-Link Knoten. Fertig.

[Update 22.09.2015]
Erster gravierender Nachteil, für den ich noch keine Lösung gefunden habe: man kann den Router nicht anweisen, ausschließlich UMTS-(oder schneller)-Verbindungen herzustellen. Er macht GPRS/Edge – UMTS – LTE je nach Empfangslage. Gerade dort, wo der Empfang von UMTS schlecht ist und ein Smartphone oder eben der Mifi-Router ständig zwischen Edge und UMTS wechselt, ist das nervig. Es zerrt am Akku und macht die Verbidung quälend langsam. Das war beim alten Huawei besser. Fest auf UMTS eingestellt und er hat auch unter widrigen Bedingungen noch eine akzeptable und benutzbare Verbindung produziert. Das ist beim Allnet an gleicher Stelle *deutlich* schlechter.

Getagged mit: , , , , ,
3 Kommentare zu “Allnet 4G LTE Mobile Wifi
  1. Thomas sagt:

    kann man den RJ45 Anschluss als WAN Anschluss nutzen?

    Beste Grüße

  2. Gerald Schlögl sagt:

    Folgende Annahme: Der Akku des Routers ist leer, der Router ist mit einem KFZ Ladegerät im Auto angesteckt, der Schalter steht auf “ON”. Startet der Router dann automatisch und stellt die Verbindung zum Internet her bei Zündung ein (sprich wenn er vom Ladegerät Strom bekommt)? Suche nach einem LTE Router für mein Kfz aber alle am Markt erhältlich Geräte müssen manuell über einen Soft Button eingeschaltet werden. Dieser hat aber einen Schiebeschalter. Danke für eine kurze Antwort.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere