Poller im WeserRADweg für die Autos entfernt

[Update]
Da bin ich ja baff! Wie mir im persönlichen Gespräch mitgeteilt wurde, sind die Pfosten im Radweg tatsächlich wegen der Radfahrer entfernt worden. Es wird eine neue Lösung kommen. Ich bin begeistert! Ein bisschen schade, dass das 7 Jahre gedauert hat und natürlich noch schaderer, dass es überhaupt so gelöst wurde. Die Gefährlichkeit des Konstruktes wurde vom ersten Tag an durch Radfahrer bemängelt.

[Originalbeitrag]
Ich nehme an, die Poller, die man vor Jahren mitten in den Weserradweg gepflanzt hat, damit Autofahrer dort nicht mehr auf den Parkplatz des Sportplatz an der Rehmer Insel fahren können, sind aus genau dem Grund heraus genommen worden.

Weserradweg ohne Pfosten

Weserradweg ohne Pfosten

Zwischenzeitlich hatte man die Pfosten mit zu kleinen Markierungen “entschärft”, aber die sind halt immer noch da. Und wenn Radfahrer dagegen meckern (oder dagegen fahren) ist das ungefähr so, wie der sprichwörtliche Reis in China.

Aber wenn dort Autos parken wollen, weil womöglich ein Fußballspiel ist. Hm, dann kann man die Pfosten schnell an die Seite räumen – scheint mir. Ich kann jedenfalls die Autos sehen, feststellen dass ein Fußballspiel war und dokumentieren, dass die Pfosten nicht an Ort und Stelle die Durchfahrt verhinderten. Warum, wieso, weshalb ist Vermutung. Das Autos dies zum Umherfahren nutzten, habe ich jedenfalls gesehen.

Das gegen die Pfosten schon Radler gefahren sind, wurde der Verwaltung ebenfalls mitgeteilt. Das ist war bisher aber kein Grund, sie zu entfernen …

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*