Akku aufladen

Leider war das nicht mehr möglich. Seit ein paar Wochen zickte der Volvo rum und wollte nicht mehr anspringen – es mangelte ihm an Elektrizität. Kein Wunder, ich fahre meist mit dem Rad zur Arbeit und wenn, dann benutze ich den Wagen nur für eher kurze Strecken um etwas zu transportieren. Das kann so eine Batterie – noch dazu wenn es eine günstige billige ist, schon mal zerstören. Schien mir auch hier so gewesen zu sein. Fast genau 3 Jahre nachdem der vorherige Stromspender das Zeitliche segnete, machte auch sein Nachfolger die Grätsche.

Habe ich also in der Mittagspause schnell den Akkumulator getauscht. Ich hoffe, der hält nun etwas länger. Und “nein”, in dem alten fehlte nicht einfach nur Flüssigkeit. Habe nachgesehen! ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Akku aufladen

  1. Es gibt ja viele Gründe, warum ein Akku (Auto) irgendwann schlapp macht. Wenig fahren und daher nicht immer gut geladen ist einer…
    Bei mir haben die Akkus auch nie länger gehalten als 4 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*