Keine Lust

Heute morgen klingelte um halb 8 der Wecker, weil ich mir um 9 Uhr einen Termin zum “PC einrichten” gemacht hatte. Selbst Schuld mag man sagen, aber ich weiß ja, dass sowas gerne auch mal länger dauert und ich habe überhaupt keine Lust, mir mit sowas immer die Nächte um die Ohren zu hauen.

Das WLAN hatte ich fix am Laufen, kopieren der alten Dateien auf den neuen Laptop war auch kein Problem, genausowenig wie das Einrichten von Mail usw. (natürlich mit Übernahme der bisherigen Daten). Aber warum hat das #(%%$&/(&!! Lenovo 3000 N200 Notebook keinen Audio-Treiber? Der hat doch bei der Installation (zu der ich mir natürlich alle Treiber aus dem Netz suchen musste, weil Lenovo das geniale “System Update” ausgeschaltet hat) nicht gemeckert.

Ums Verrecken habe ich der ganze Zeit keinen Mucks aus den eingebauten Lautsprechern locken können. Zweimonitorbetrieb, Drucker alles kein Problem – nur keinen Ton. In diversen Foren findet man viel zu UAA installieren, in dieser und jener Reihenfolge, aber es hat nichts geholfen. Das erste Mal seit ich solche Sachen mache, habe ich nach 5 Stunden gedaddel entnervt aufgegeben und gesagt dass ich keinen Bock mehr habe. Die Kiste wird demnächst mal neu aufgesetzt – aber nicht heute und nicht in der nächsten Woche. Solche Basteleien kann man gar nicht fair bezahlen. In Zukunft beschränkt sich mein “Helfen” nur noch auf platt machen und Windows/Linux drauf bügeln. Sollen sich um die Daten andere kümmern.

Wie stellen sich die Herren EDV-Hersteller das eigentlich vor? Wie soll ein normal begabter Mensch, der vielleicht Bäcker oder Postbote ist, sowas hinbekommen? Ich bin ja durchaus öfter mal in solchen Missionen unterwegs – und die Leute sind ja alle nicht mit dem Klammerbeutel gepudert! Heute habe ich mich das erste Mal richtig darüber aufgeregt, dass es offensichtlich zu schwierig ist etwas zu bauen, was einfach so funktioniert (komm’ mir jetzt keiner mit Apple – ich habe versucht den Performa 475 ins Netz zu hängen!) (und geht mir mit Linux weg – da kriegt man ja noch mehr graue Haare bei)!

Und dann habe ich noch fiese Kopfschmerzen vom Nasenspray, vom Wetter, vom Aufregen oder einfach nur so, die Nase läuft und die Augen jucken. Klasse.

Ich brauche dringend Urlaub!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Keine Lust

  1. Ja… du warst nicht gut drauf… sonst hättest du das wahrscheinlich gelassener gesehen.
    Früher mußte man bei den Soundkarten noch den Interrupt einstellen und wenn der von was anderem belegt war, konnte man Treiber aufspielen bis zum Gehtnichtmehr… keinen Mucks hörte man dann… :-)

  2. Ich habe selbst noch ISA-Karten gehabt, bei denen man mit den Jumpern einstellen musste, was die Karte tun sollte. Ist nicht so, dass ich das nicht könnte. Es bringt mir nur nix … Spaß ist anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*