Kleine Besserung beim Gasbrenner

Mit dem Umbau des Volvo V40 auf LPG bin ich mittelmäßig zufrieden. Mehr als drei Zylinder sind schon mal funktionsfähig. Aber richtig rund lief die Karre immer noch nicht. Eigentlich gar nicht. Auf der Autobahn war bei 130Km/h im Gasbetrieb Schluß. Betätigte ich dann das kleine Knöpfchen zum Umschalten auf Benzin, war das wie bei “The Fast & The Furious” wenn NOS zugeschaltet wurde. Der Wagen macht einen Satz nach vorne und fährt wie gewohnt.

Das Problem scheint üblich zu sein, jedenfalls wird in diversen Foren über genau diese Symptome berichtet. Die Zündung ist Schuld. Gas ist empfindlich und was bei Benzin funktioniert, muß dies im Gasbetrieb lange nicht machen. Die Elektroden der Zündkerzen müssen den richtigen Abstand haben – angeblich 0,7mm. Habe ich dann mit hochpräzisen Werkzeugen so eingerichtet. Wozu so ein 4 Pfund Hammer doch alles gut ist.

Das zweite bekannte Problem sind die Zündspulen. Die sind beim V40 2.0t oben auf zwei Zündkerzen aufgeschraubt. Durch die Hitzeentwicklung reißen die dann auch schon mal ganz gerne und das führt zu besagtem Stottern im Gasbetrieb. Abhilfe schaffen neue Zündspulen. Bei mehr als 126.000 Kilomtern auf der Uhr, ist das beileibe keine Verschwendung. Allerdings will die Originalapotheke 88 Euro pro Stück haben. Da bestelle ich doch lieber im Ausland und bekomme für 10 Euro mehr 2 von den Dingern. Inkl. Versand natürlich. Ich hoffe, ich bekomme die auch innerhalb der nächsten 2 Wochen. Dann steht die nächste längere Fahrt an.

Bis dahin muß die provisorische Reparatur mit Schrumpfschlauch reichen. Drüber gezogen und mit dem Gasbrenner festgeschrumpft. Hält erstmal halbwegs.

Und was soll ich sagen: der Volvo fährt! Fühlt sich noch angestrengt an, aber das Stottern ist weitgehend weg. Ich bin kurz zu meinen Eltern den Berg hochgefahren, da nahm er bei niedrigen Drehzahlen und unter Last unwillig Gas an. Auf dem Rückweg fühlte sich das Auto aber an, als wäre nix gewesen. Beim besten Willen konnte ich keinen Unterschied zu Benzin feststellen. Vielleicht macht Gasfahren doch noch mal Spaß.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

0 Kommentare zu „Kleine Besserung beim Gasbrenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*