Das richtige Werkzeug

Kaum nimmt man was ordentliches, klappt’s auch. Die Original-Trennscheiben – die bei meinem Aldi-Dremel dabei waren – sind mir eben um die Ohren geflogen, als ich ein bißchen Edelstahl trennen wollte. Im Praktiker gab’s Ersatz hatte ich im Kopf und richtig: eine Regalwand mit Dremel-Zubehör.

Eine Diamanttrennscheibe wollte ich dann doch nicht. Lieber zum gleichen Preis ein komplettes Trenn- und Schleifscheibenset. Und wo ich mit dem Billigkrempel nach 4 Millimeter eine ganze Scheibe verbraucht habe, konnte ich mit dem Zeug die 16fache Menge schleifen, ohne dass die Scheibe sichtbar abgenutzt ist.

Dremel Trennscheiben

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*