Neues Spielzeug im Garten

Lange Zeit hatte der kleine Junge nichts für’s Schaukeln übrig. In die kleine Babyschaukel wollte er nicht, auf Spielplätzen höchstens ein- bis zweimal hin und her und auch die im Carport aufgehängte Schaukel wurde durch Mißachtung gestraft. Bis vor ein paar Tagen … da fing er plötzlich bei seiner Cousine mit Begeisterung an, zu schaukeln. Noch nicht allein, aber mit Anschwung geben immer mehr und schneller.

Glücklicherweise ist gerade nicht Hochsaison zum Schaukelkauf und daher haben wir bei Spellmann um die Ecke gleich zugeschlagen. Zwei Schaukeln aus Restbeständen … im Preis deutlich reduziert. Für die 70 Euro kann ich nicht mal das Holz kaufen – ganz zu schweigen von den Beschlagteilen; und vorgebohrt ist auch schon alles. Nun ja, bleibt zu hoffen, dass es noch ein paar sonnige Tage gibt!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

0 Kommentare zu „Neues Spielzeug im Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*