Garmin Vivoactive nach nicht ganz zwei Jahren

Ich bin mit der Uhr eigentlich im Reinen. Sieht gut aus, ist leicht, macht was sie soll. Trotzdem nervt mich seit kurzem eine Macke, die mich veranlasste, eine Mail an den Support zu senden:

Hallo,

ich habe meine Vivoactive am 26. Oktober 2015 bei Amazon gekauft und war bis vor einiger Zeit auch sehr zufrieden damit. Seit ca. 2 Monaten tritt aber das Problem auf, dass sich die Vivoactive – trotz laut Anzeige vollem bzw. fast vollem Akku – abschaltet und beim Versuch sie wieder einzuschalten meldet, der Akku sei leer. Ich kann sie dann laden und wieder benutzen und der Akku hält ohne GPS dann auch ca. 1 bis 1 1/2 Wochen.

Bis sie sich dann wieder nach mehreren Ladezyklen unvermittelt abschaltet. Heute morgen bin ich z.B. mit 95% Akku losgefahren, habe einen ca. 3 Km langen Fahrradtrack aufgezeichnet, den Track gespeichert und gegen Mittag war die Uhr plötzlich aus. Und ich habe keine Aufzeichnung laufen gehabt! Ich finde das nach noch nicht einmal zwei Jahren ein bisschen früh, für so einen Ausfall. Die Hinweise zur Akkulaufzeit habe ich gelesen, Kontakte sind sauber.

Was kann ich tun?

Mit freundichen Grüßen
Andreas Edler

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „Garmin Vivoactive nach nicht ganz zwei Jahren

  1. Hallo , auch bei mir Probleme mit dem Akku nach ca 2 Jahren Laufzeit. Von 3-4 Tagen auf nicht mal mehr einen Tag . Das ist nicht akzeptabel für eine Garnim .

  2. Das geht mir zur Zeit auch so. Vom Support kommt da leider auch nicht viel. Und bei einem Kaufpreis von mehr als 300 Euro, bin ich da auch echt enttäuscht und sauer.

  3. Hatte/Habe das gleiche Problem.
    Habe mir sogar noch die Mühe gemacht, den Akku zu wechseln, nachdem GARMIN mir für 104€ angeboten hat, mir eine “aufbereitete” Garmin gleichen Typs zu verkaufen.
    104€ für einen Batteriewechsel nach ca. 2 1/2 Jahren war mir definitiv zu teuer und alle paar Jahre so teuren Müll zu produzieren geht mir auch gegen den Strich.
    Leider hat der Akkuwechsel gar nichts bewirkt. Laufzeit ist immer noch unter einem Tag, trotz Reset auf Werkseinstellung und löschen aller Apps.
    Ich konnte auch nicht herausfinden ob und welche App zu viel Strom zieht.
    Garmin Support war absolut keine Hilfe und Nachhaltigkeit sieht auch anders aus.
    Leider sind die anderen Hersteller nicht besser, was einen Akkuwechsel angeht.
    Fazit für mich: Habe mir eine Smartwatch von Honor für gerade mal 99€ gekauft und bin absolut zufrieden.
    Hoffe das ich in ca. 2 Jahren auch hier einen Akkuwechsel machen kann, der funktioniert.

Schreibe einen Kommentar zu Tomy Handy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*