Alte Kurverwaltung eingeebnet

Jetzt soll endlich Gras über die alte Ex-Ruine wachsen. Ich würde zusätzlich zum Gras noch einen kleinen, leicht gewundenen Weg mit wassergebundener Decke über das Gelände legen, um damit den Kurpark an die Bad Oeynhausener Schweiz anzubinden. Da kommt man zwar auch so hin, aber nur über Betonplatten auf Gehwegen. Quasi ein Medienbruch ;-) Und vielleicht noch ein paar Bäumchen pflanzen … dann ist es da richtig schön. Noch ein Seniorenheim brauchen wir da nicht!

Die Neue-Westfälische berichtete am 15.12. über die Auffüllung der Baugrube: Hotelpläne am Kurpark haben sich erledigt
… [Der] jüngst in die Debatte eingebrachten Idee eines Kongresszentrums an dem Standort wird vom Staatsbad offenbar keine große Chance zur Realisierung eingeräumt.
Dazu habe ich neulich ja auch schon mal was geschrieben. Ich glaube nicht, dass das ein ganz ernst gemeinter Vorschlag war. Nicht nur das Staatsbad sieht da keine realistischen Möglichkeiten zur Umsetzung … ich bezweifle sogar eine spätere Auslastung als Kongresszentrum. Lasst Bad Oeynhausen dort die Parks verbinden! Das ist das, mit dem wir doch immer werben … dann los.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*