Verkehrsmittel und Wetterlage

Wieder ist ein Monat rum! Wieder habe ich meine Statistik weiter geführt. Im Mai bin ich tatsächlich keinen einzigen Tag mit dem Auto ins Büro gefahren. Würde ich bei Mit dem Rad zur Arbeit mitmachen, hätte ich mein Soll schon erfüllt. Daran kann man sehen, wie lächerlich gering die “Anforderungen” sind. Ansonsten in diesem Jahr weit über 90% mit dem Rad zur Arbeit gefahren.

Zahlenspielereien
Zahlenspielereien
Wie war das Wetter an den Tagen? (Jahreswerte)
Wie war das Wetter an den Tagen? (Jahreswerte)
Mit welchem Fahrzeug war ich unterwegs? (Jahreswerte)
Mit welchem Fahrzeug war ich unterwegs? (Jahreswerte)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

5 Kommentare zu „Verkehrsmittel und Wetterlage

    • “Trocken” ist, wenn ich ohne Niesel oder Regen zur Arbeit oder nach Hause fahre. Ob es dazwischen Katzen hagelt, ist mir dann egal. Auch wenn die Straße nass ist, weil es davor geregnet hat, es während der Fahrt aber nicht regnet, ist es für mich “trocken”.

  1. Gute Definition, so sehe ich das auch. Wäre mal interessant herauszufinden, ob Selten-Radler das ähnlich sehen oder bei (drohendem) Schlechtwetter das Rad dann direkt zu Hause lassen würden.

  2. Also ich fahre auch nur mit dem Fahrrad, wenn ich mir sicher sein kann, das ich trocken ankomme und heim komme. Also checke ich morgens erstmal den Wetterbericht.

    • Wieso “auch”? Ich fahre bei Niesel und bei Regen – nur wenn es Katzen hagelt nicht. Dein “auch” ist also fehl am Platz. Aber es ging Dir ja auch gar nicht um den Kommentar, sondern um den von mir entfernten Spamlink zu den Fußmatten für’s Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*