Lange im Netz unterwegs

Am vergangenen Samstag waren Nachwuchs 1.0 und ich auf einem Treffen der Ingress-Resistance OWL. Mit über 40 anderen Spielern haben wir uns am Hermannsdenkmal getroffen, erzählt, ein bisschen gespielt – soweit das bei dem miesen Empfang möglich war – und vor allen Dingen sehr viel Grillfleisch und Gemüse zu uns genommen. Schön war’s.

Dabei saß ich einem Spieler gegenüber, der mir deutlich machte, wie alt ich schon lange ich schon im Netz unterwegs bin. Stellte sich vor und sagte dann “Heute treffen wir uns erst, ich lese Dich schon seit 20 Jahren!” :-o Wie sich herausstellte, waren wir offensichtlich beide früher in den gleichen Gruppen im Usenet unterwegs. Wahrscheinlich erinnern sich daran wirklich nur noch die Älteren – ich glaube, es waren die Filmgruppen. Beide spielen wir Ingress, beide sind irgendwie mit IT zugange und beide aktive Freifunker. Fand ich irgendwie bemerkenswert.

Knapp drei Stunden waren Tim und ich am Denkmal, dann hatte er keine Lust mehr. Wir waren gerade auf dem Sprung, als die Polizei mit drei Autos vorgefahren kam und sogar in mindestens einem Fall die Personalien kontrolliert hat. Irgendjemand hat die Freunde und Helfer gerufen, weil man uns aufgrund der geschwenkten (blauen!) Fahne wohl für Rechtsextreme hielt, die am Hermann eine Demo (oder was auch immer) veranstalteten. Der Spuk war aber schnell vorbei und wir sind dann gefahren.

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

1 Comment on “Lange im Netz unterwegs

Schreibe einen Kommentar zu Cord Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*