Hochwasserausflug

Es geht einfach nicht weg, das Wasser. Und weil heute die Sonne so schön schien, haben wir die Räder aus dem Schuppen geholt und sind einmal die Weser entlang gefahren. Jedenfalls so weit, wie es möglich war. Schnell sind wir nicht unterwegs gewesen, weil alle 10 Meter Fotos gemacht werden mussten. Und wir waren nicht die Einzigen, die in dieser Mission unterwegs waren. Ein regelrechter Volksauflauf.

Da es die Picasa-Webalben nicht mehr gibt, hier nur ein Link zum Google-Fotoarchiv mit allen Bildern der Tour!

Auf dem Rückweg haben mich allerdings mal wieder diejenigen genervt, die meinen sie hätten mehr Recht, mehr Platzbedarf und größere Eile als andere. Etliche Autofahrer mussten sich durch die von Fußgängern bevölkerten und teilweise sowieso für den Durchgangsverkehr gesperrten Straßen quetschen und nahmen dabei recht wenig Rücksicht. Andererseits hielten sie natürlich genau dort an, wo es ihnen gerade passte, um aus dem elektrisch herunter gelassenen Fenster Fotos zu schießen. Ehrlich gesagt sahen einige der Insassen auch so aus, als könnten sie keine 10 Meter am Stück zu Fuß gehen, ohne Schweißausbrüche zu bekommen.

Wir hatten jedenfalls unseren Spaß an der frischen Luft, der Sonne und den Bildern. Nur sollte das Wasser jetzt auch mal langsam wieder Luft an die Äcker lassen, sonst artet das richtig in Arbeit aus.

11,3 Km | 10,3 Km/h Schnitt | 23,5 Km/h max. | 65 Höhenmeter

Getagged mit: , , , , ,
0 Kommentare zu “Hochwasserausflug
1 Pings/Trackbacks für "Hochwasserausflug"
  1. […] tatsächlich schon oben am Rand, aber es war auch schon mal deutlich höher. Leider war es doch schon ein bisschen zu düster für meine Kamera. Man kann höchstens erahnen, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*