Frühlingswetter genutzt

Als ich heute am Nachmittag nach ein paar Stunden im Büro war, um etwas nachzuarbeiten was letzte Woche aus Gründen liegen geblieben ist, kam ich nicht umhin, das super Wetter zu bemerken :-) Die Innenstadt war trotz der Absage aller Veranstaltungen gut gefüllt, im New Orleans und den gegenüberliegenden Eisdielen oder auch dem Verkehrshaus war reichlich Publikumsverkehr.

Der Spielplatz am Kurpark – den niemand brauchte – war so voll, dass einige Kinder warten mussten, bis sie an den Spielgeräten endlich “dran” waren.

Hochwasser am Weserkuss
Darum sind wir nachmittags auch noch los gefahren, um das Wetter zu nutzen. Sogar der Große ist mit von der Partie gewesen. Einmal bis zum Alten Fährhaus und wieder zurück. Auch dort war reichlich los auf den Wegen. Die waren allerdings stellenweise wegen Hochwasser recht spannend zu befahren. Hat aber eher Spaß gemacht, denn gestört.
Kurze Pause am Werre-Weser-Kuss
Wir haben auch reichlich Bekannte getroffen, aber selbst bei uns auf dem Wendehammer haben alle deutlich mehr Abstand gehalten, als sonst üblich. Auch unterwegs auf dem Weserradweg standen die Menschen weit auseinander, zumindest die Radfahrer und Fußgänger. An den Stehtischen der Weserhütte auf der Terrasse war es dann wieder etwas dichter – aber das haben wir nur von Ferne betrachtet. Nach knapp einer Stunde zogen sich die Wolken allerdings doch ein bisschen zu und dann wurde es auch ziemlich fix wieder kühler, so dass wir alle wieder zurück wollten.
Drei Viertel der Familie auf dem Rad
Schöne erste Tour mit der ganzen Sippe. Und frische Luft soll ja gut sein!

Getagged mit: , , , ,

1 Comment on “Frühlingswetter genutzt

  1. Oh, ich glaube ich hab was verpasst, letzte Woche war ich dort, da stand das Wasser noch nicht ganz so hoch, aber trotzdem beeindruckend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*