Endlich vorbei

Nur gut, dass morgen wieder Büro angesagt ist. Ich wollte eigentlich Sylvester schon hin und eine Konfiguration einstellen, fiel aber leider aus wegen … naja. Jedenfalls bin ich froh, dass ich diesen ätzendsten Jahreswechsel seit ich mich erinnern kann hinter mir habe. Es kann nur besser werden.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Endlich vorbei

  1. *g* Danke für’s Sorgen!

    Tatsächlich war mir nicht nach Schreiben. Ich weiß nicht, ob es ein Virus oder die aufgewärmte Lachslasagne vom 2. Weihnachtsfeiertag war, aber es war ziemlich ätzend.

    Seit heute morgen fühle ich mich halbwegs ordentlich, auch wenn ich noch Kopfschmerzen habe und sich mein Bauch wie ein Ballon anfühlt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*