Abnehmen

Wenn man (und ich auch) ganz ehrlich ist, geht’s beim Sport doch nur um’s Gewicht. Darum habe ich mich nachdem der kleine Junge im Bett war auch noch mal auf’s Rad gesetzt. Und am meisten anstrengen tut man sich bei Berg- und Talfahrten. Hoch zu Ebenöde, runter zum Bonneberg, auf den Sprickberg und quer rüber zur Lohe hoch. Und dann am Freibad vorbei zur Aqua Magica. Auf der Strecke fahren um die Zeit keine Autos und es macht richtig Spaß. Da kommt der Kreislauf auf Touren.

Mal gucken, wie sich meine geänderte Medikation ab morgen früh auswirkt. Die letzten Monate war ich ja schon immer etwas neben der Spur körperlich, müde und irgendwie gebremst. Aber dafür habe ich einen Ruhepuls von knapp über 50 und der Blutdruck ist fast perfekt in Ordnung.

22,2 Km/h | 22,8 Km/h Schnitt | 53,3 Km/h max. | 300 Höhenmeter

Verwendete Schlagwörter:

1 Comment on “Abnehmen

  1. Nach Herz OP und Reha kann ich (1,86 von 122 kg innerhalb eines Jahres runter auf 95) einfaches fettarm essen empfehlen.
    Bekamen wir so in der Reha beigebracht, 50g Fett am Tag (kann man fuer viele Nahrungsmittel
    heutzutage leicht nach der Verpackung ausrechnen).
    Funktioniert, muss auch nicht hungern, Obst Gemuese Zuckerzeug und mal nen Bier
    oder Rotwein sind auch OK. Viel Wasser ist
    angesagt.
    Sport, bei mir auch Radfahren, im Winter 2-3 mal die Woche Fitness Studio (fand ich frueher bloed, aber wat mutt dat mutt). Bischen leichter Kraftsport, weil die Pillen moeglicherweise die Muskeln abbauen.
    Weiter viel Erfolg wuenscht

    Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*